fbpx
Asset 1

Recruitingvideo & Employer Branding Video

Interesse bei qualifizierten Bewerber:innen wecken und aus der Masse der Stellenanzeigen herausstechen.

Und was sind die Vorteile des Recruitingvideos?

Ein Recruitingvideo birgt zahlreiche Vorteile, besonders in dieser hochdigitalisierten Zeit, in der Videos einen immer höher werdenden Stellenwert erlangen.

 

Die Top 5 auf einen Blick:

Recruitingvideo: Der Film zum Erfolg

Mehr als eine halbe Millionen Euro zahlen Konzerne jährlich an große Online-Jobbörsen wie Monster und Stepstone, dabei wird in Deutschland nur noch jede dritte Stelle über eine Jobbörse besetzt.

Was machen also die restlichen zwei Drittel, um die Top-Stellen zu besetzen?

Fachkräfte wachsen nun mal nicht auf Bäumen, das wird mittlerweile den meisten Branchen schmerzlich bewusst. Doch wie kann ich mir die qualifizierten und bestausgebildeten Leute schnappen?
Eine Möglichkeit, die garantiert Interesse weckt, ist das Recruitingvideo.

Mit einem Klick und auf einen Blick kann man sich so geeigneten Wunschkandidat:innen vorstellen und sein Unternehmen von der besten Seite zeigen – eigentlich unbezahlbar in der heutigen Zeit!

Du weißt schon, warum Du so was tolles brauchst? Dann kontaktier uns! =)
Was ist eigentlich ein Recruitingvideo?

Mit einem Recruitingvideo wirbst Du für offene Stellen in Deinem Unternehmen.

Dadurch weckst Du Interesse bei qualifizierten Bewerber:innen und stichst aus dem Dschungel der Stelleanzeigen heraus.
Außerdem gibt es die Möglichkeit, das Unternehmen allgemein, sowie die herrschende Firmenkultur vorzustellen.

Wobei es sich dabei eher um ein Employer Branding Video handelt.

Dieses ist wiederum eine wunderbare Möglichkeit, nicht nur interessierte Kandidaten auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen, sondern auch, um die bestehende Belegschaft an das Unternehmen zu binden und die Identifikation hiermit zu stärken.

Wie ist ein Recruitingvideo aufgebaut?

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Egal ob klassisch oder extravagant, mit Interviews oder Rap-Einlage, mit Fragen an den CEO oder den Hausmeister – Du bestimmst, wie Dein Unternehmen am besten wiedergespiegelt wird.

Das Wichtigste: Spring auch mal über Deinen Schatten, denn witzige Videos kommen bei den Bewerber:innen sowie im Social Media besonders gut an.
Ein gutes Recruitingvideo erkennst Du außerdem an:

  • Glaubwürdigkeit: Verbieg Dich nicht, sonst weckst Du bei Deinen zukünftigen Mitarbeitenter:innen falsche Erwartungen. Du solltest dich von Deiner besten und nicht von einer falschen Seite zeigen.
  • Praxisbezug: Geb eine hilfreiche Orientierung und zeig, wie sich der Arbeitsalltag und die Unternehmenswerte zusammensetzen.
  • Charme: Ein staubtrockenes Recruitingvideo will niemand sehen! Zeig, dass bei Deinem Unternehmen spannende Mitarbeiter:innen und aufregende Projekte warten.
  • Mut: Geh nicht auf Nummer sicher und mach, was alle machen! Das ist dann vielleicht ein Risiko, aber nur wer wagt – der auch mal gewinnt! No risk,no fun – das ist Dein Motto =D
  • Länge: Egal wie spannend der Film auch ist und wie viel Gutes Du und Deine Mitarbeiter:innen auch sagen können: Bring es auf den Punkt! Die richtigen Bilder sagen sowieso das meiste aus.
Recruitingvideo – Beispiele gefällig?

Lass Dich inspirieren: