fbpx

5 Videoarten, die du kennen solltest – welches Video passt zu Dir?

Du hast unzählige Videoarten zur Auswahl, mit denen Du Dein Business vorantreiben kannst: Produktvideos, Imagevideos, Erklärvideos, Recruiting-Videos, Employer Branding- Videos… Die Auswahl ist groß! Das kann verwirrend sein, wenn Du nicht genau weißt, welches Video eigentlich am besten zu Dir passt.

 

Und das räumen wir jetzt mal für Dich auf!
Die Entscheidung für eine Videoproduktion wird Dir in Zukunft leichter fallen, denn wir fassen für Dich die gängigsten Film- und Videoarten zusammen.

Hast Du den Artikel bis zum Ende gelesen, weißt Du genau, was die verschiedenen Videos auszeichnet, zu welchem Zweck Du sie profitabel einsetzen kannst und was das nächste Video ist, das Dein Business voranbringt.

TIPP: Bevor Du Dich für eines oder vielleicht mehrere der folgenden Videos entscheidest, mach Dir vorher bewusst, welches Ziel Du eigentlich verfolgen möchtest. Jedes Video sollte nämlich genau 1 Hauptziel verfolgen. Zu viele Ziele in einem Video machen es Wischiwaschi Die Folge: ein Wischiwaschi-Kommunikation mit Deinen Kund:innen. Das willst Du sicher nicht.

Also ran an den Speck! Hier kommen die geläufigsten Videoarten, die Dich und Dein Unternehmen auf das nächste Level bringen:

Imagefilm – wann benötige ich einen?

Beim Imagefilm geht es darum Dein Unternehmen, Dich als Person oder dein Produkt positiv darzustellen. Eine authentische und gern auch emotionale Außendarstellung bringt Dich deiner Zielgruppe näher und steigert Deine Bekanntheit.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wofür kannst Du einen Imagefilm einsetzen?

Ich habe einen Imagefilm, also bin ich – Descrates mal anders.
Das würde manch einer behaupten, denn ein Imagefilm ist das Must-have für Dich als Person oder für Dein Unternehmen, wenn Du Dich als Marke in Deiner Branche etablieren und herausstechen möchtest.
Auf diesem Weg kannst Du Dein Anliegen kommerziell und professionell kommunizieren und dabei Sympathiepunkte sammeln. Vertrauen ist die Basis für eine langjährige und gute Kundenbindung.

Zusammengefasst:

  • Du verbesserst Dein Image
  • Du steigerst Deinen Bekanntheitsgrad
  • Du baust Vertrauen auf
  • Du unterstreichst Deine Professionalität

Ist einer dieser Punkte Dein Ziel, ist ein authentischer Imagefilm das Wunschvideo für Dich!

 

Wo setzt Du Deinen Imagefilm ein?

Einen Imagefilm setzt Du überall dort ein, wo Deine Zielgruppe sich über Dich informieren möchte. Das bedeutet zuallererst auf Deiner Website. Hat Deine Zielgruppe erst einmal ihren Weg auf Deine Website gefunden und klickt dann auf Dein Imagevideo: Kawoom! Schneller hast Du Deine potenziellen Kund:innen nicht in der Tasche, denn ein Video macht es um 85% wahrscheinlicher, dass Dein Interessent:in auch zum Kund:in wird.

Und auch SEO-technisch, wirst Du von Google für ein Imagevideo auf Deiner Website belohnt.

Weitere Möglichkeiten, Imagefilme effizient einzusetzen sind Social-Media-Plattformen wie LinkedIn mit Deinem Firmenprofil, eine Facebook-Seite oder auch Dein Newsletter. Offline sind Imagefilme auf Events und Messen nicht wegzudenken, wenn Du Dich klar positionieren möchtest. Allerdings benötigst Du hier abgewandelte Versionen für den Messefilm zum Beispiel, da dieser auch ohne Ton funktionieren sollte.

TIPP: Willst Du Social Media als Plattform für Deinen Imagefilm nutzen, dann nutze Facebook für die „ältere“ Ü30 Zielgruppe und LinkedIn für den professionelleren Auftritt. Ist Deine Zielgruppe eher in der Generation Z vertreten, dann sind vermutlich Instagram, Youtube und TikTok die SoMe Kanäle, die du ins Auge fassen solltest.

Was ist ein Erklärvideo?

Vielleicht kennst Du das: Wenn der Kund:in erstmal versteht, was Dich und Dein Angebot so besonders macht, dann würde er auch zuschlagen, richtig? Mit einem Erklärvideo oder Erklärfilm lassen sich komplexe Themen, Produkte oder Dienstleistungen innerhalb kürzester Zeit unterhaltsam vermitteln. Der Zuschauer:in hat durch Dein Erklärvideo sofort ein besseres Verständnis für Dein Angebot und durch den Einsatz eines geschickten Call-to-Action, also Handlungsaufrufes, kannst Du den Zuschauer:in motivieren, auf Deine Seite zu gehen, sich bei Dir zu melden oder etwas zu kaufen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wofür ist ein Erklärvideo geeignet?

Ich denke diese Frage ist schnell beantwortet: Für alle Produkte, Dienstleistungen oder Themen, die beim Kund:in einen Häää?- Moment auslösen könnten.
Beantworte ganz einfach vorab dem Kund:in all seine ungestellten Fragen. So nimmst Du den dicken fetten Fragezeichen den Wind aus den Segeln und kannst mit Charme den lesefaulen Kund:in abholen, weil er nicht gezwungen ist, einen 08/15 Text zu lesen.
72% der Kunden lassen sich eher von einem Video, als von einem Text überzeugen.
Und 84% kaufen dann tatsächlich das Produkt aufgrund des Videos. Wenn man sich dann noch überlegt, dass 96% der Interessent:innen sich ein Erklärvideo zum besseren Verständnis ansehen… Wowzi, das sind aber Viele!

 

an der Hand zählen

Oder willst Du sicher gehen, dass Dein Kundensupport auf absoluter Expertenebene arbeitet und Dein Produkt in und auswendig kennt? Dann sind interne Erklärvideos für dich unverzichtbar. So steigerst du das Know-how Deiner Mitarbeitenden und gehst sicher, dass alle die gleiche Sprache sprechen. Deine Kund:innen werden es Dir danken!

Ist dein Ziel also Kund:innen, Mitarbeitende oder potenziellen Partnern Dein komplexes Produkt oder Deine Dienstleistung näher zu bringen, um Deinen Absatz zu steigern. Dann ist ein Erklärvideo deine 1. Wahl.

Nun musst Du Dich nur noch entscheiden, ob Dein Erklärvideo eher animiert oder mit Realbild produziert werden soll. Hier findest Du eine Erklärvideo Entscheidungshilfe für Dich. Oder sprich einfach mit uns! =)

 

feinfilm Tipp: Willst Du besonders auffällig sein, nutze eine Kombination aus Realbild und Animation.

 

Wie kannst Du Erklärvideos am besten nutzen?

Das Einsatzgebiet von Erklärvideos ist groß. Du oder Dein Unternehmen könnt es im B2B und auch im B2C Bereich nutzen:

  • Website / Landingpage
  • Blog
  • Social Media
  • Email Newsletter
  • Offline im Store
  • Online Anzeigen

TIPP: Das Erklärvideo allein macht schon einen großartigen Job, ist aber auch nicht das Heilmittel aller Dinge. Aufgrund der eingeschränkten Gestaltungsmöglichkeiten ist uns noch kein Erklärvideo begegnet, das viral gegangen ist. Willst Du aber einen viralen Knall erzeugen, dann ist Videomarketing Dein Stichwort. Du bist kein Videomarketing Profi? Keine Sorge, wir helfen Dir dabei eine leistungsstarke Strategie zu erstellen!

Was ist ein Produktvideo?

Vorhang auf für Dein Produkt! Bei einem Produktvideo steht Dein Produkt oder Deine Dienstleistung im Mittelpunkt und wird ordentlich in Szene gesetzt. Alle Funktionalitäten, Vorteile, Gebrauch und vor allem das Alleinstellungsmerkmal (USP) werden hervorgehoben, um es von der Konkurrenz abzuheben.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum solltest Du ein Produktvideo nutzen?

Mit einem Produktvideo bekommt Dein Kund:in ein besseres Verständnis für Dein Produkt. Das Produkt wird erlebbar!  Zeige es von allen Seiten, wie es genutzt wird und welche Vorteile es für Deine Zielgruppe mit sich bringt.
Entertaine und wecke positive Emotionen bei Deiner Zielgruppe durch eine kreative und außergewöhnliche Videoproduktion. Du nimmst ihn an die Hand und führst ihn in Deine Welt!

Zusammengefasst kannst Du mit einem Produktvideo Deinen Kund:in schneller begeistern, indem Du ihm alle für ihn nötige Informationen auf emotionale Weise zusammenträgst. Der schnelle Internertnutzer:in von heute hat nämlich kaum noch Zeit und möchte schnell und unterhaltsam informiert sein. Und kauft der Kund:in nicht sofort, bleibst Du garantiert positiv im Kopf und der Kund:in findet den Weg schnell zu Dir zurück oder schickt Dein Video sogar an seine Kontakte, denn 85% der Interessent:innen die ein qualitatives Video gesehen haben, werden auch zum Kunden. Na, wenn das nicht überzeugend ist! =)

 

Wo setzt Du ein Produktvideo ein?

Wie auch bei den anderen Videoarten, kannst Du ein Produktvideo sehr vielfältig einsetzen:

  • Auf der Produktseite
  • Landingpage
  • In-Stream Werbung auf Videoplattformen
  • Email Newsletter
  • Verkaufsplattformen (Amazon und Co.)

 

Weitere Produktvideo Vorteile:

Google liebt Videos! Also bist Du auch hier SEO technisch auf der sicheren Seite.

Deine Website bekommt mehr Relevanz, wird also höher gerankt und Dein Video wird in der Googlesuche angezeigt. Dein Kunde findet Dich also mit nur wenigen Klicks.

 

Ist es also Dein Ziel, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben und die Verkäufe anzukurbeln, dann ist ein Produktvideo wie für Dich gemacht.

Was ist ein Recruiting-Video?

Ein Recruiting-Video ist die moderne Form der Bewerberakquise. Du kannst offene Stellen so effektiv wie noch nie besetzen, in dem Du mit einem Recruiting-Video ganz gezielt Deine Traumbewerber:innen ansprichst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wieso Recruiting-Video statt traditioneller Stellenausschreibung nutzen?

Ein Recruiting-Video hebt Deine Bewerberaquise auf ein völlig neues Level. Textlastige Stellenausschreibungen gibt es ohne Ende im Internet zu finden. Die eine sieht aus wie andere.
Unterschiede? Kaum erkennbar.
Mit einem Recruiting-Video hebst Du Dich aus dem Dschungel der Stellenausschreibungen ab. Einfach weil es kaum jemand macht.
Deine zukünftigen Mitarbeitenden werden Deinen Aufwand honorieren.

Wie findest Du mit einem Recruiting-Video Top-Bewerbende?

Zeige Dein Unternehmen ganz authentisch von seiner besten Seite. Filme zufriedene Mitarbeitende, lass den Chef sprechen und gib auch gern einen Einblick in eure Arbeitsatmosphäre. Mit diesem unverfälschten Eindruck bewerben sich am Ende auch wirklich nur die Top-Kandidat:innen, die zu Dir und Deinem Unternehmen passen. Die Qualität der Bewerbungen auf deinem Tisch wird rasant steigen.
Ein Traum für deine HR-Abteilung.

 

Wo setzt Du ein Recruiting-Video ein?

Auch hier sind Deinen Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Du platzierst Dein Recruitingvideo überall da, wo Dein Wunschbewerbender:innen sich online aufhält. Sei es ein Forum, Deine Website (wir empfehlen eine extra Landingpage) oder Social Media Plattformen. Denke Dich in Deinen zukünftigen Mitarbeitenden hinein. Du musst Dich auch nicht entscheiden zwischen Video oder Stellenanzeige. Ergänze Deine Stellenanzeige unbedingt mit einem Video und erhalte bis zu 34% mehr Bewerbungen!

Klingt ein Recruiting-Video genau nach dem was Du brauchst? Dann lies diesen Artikel zu einem perfekten Recruitingfunnel von unserer OMT Expertin Susanne Hassepaß.

Was ist ein Employer Branding Video?

Es ist in aller Munde: Employer Branding. Aber was ist das überhaupt? Kurz und knapp bedeutet es eine starke Arbeitgebermarke aufzubauen.  Anders als beim Imagefilm, bei dem Du Dich ja auch im rechten Licht gerückt von Deiner Schokoladenseite zeigst, geht es hier nicht um die Unternehmensmarke, sondern um die Arbeitgebermarke.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wie funktioniert ein Employer Branding Video?

In einem Employer Branding Video ist es Dein Ziel, Dich oder Dein Unternehmen als Arbeitgeber stark zu positionieren. Es dreht sich dabei also alles um Deine zukünftigen Mitarbeitenden oder Deine aktuellen Mitarbeitenden, die Du lange an Dein Unternehmen binden möchtest. Ein Employer Branding hilft vor allem auch dabei, nicht einfach nur mehr Bewerbungen zu bekommen, sondern die RICHTIGEN Bewerbenden anzusprechen und auch unpassende Bewerbende rauszufiltern. Dann hast Du nicht unzählige Bewerbungen, sondern qualifizierst bereits durch Dein Video vor.

Möchtest du den Fokus mehr auf die Mitarbeiterbindung legen, dann stell Dir die Frage: Was motiviert Deine Mitarbeitenden?
Wie können sie sich mit Deinem Unternehmen identifizieren?

Das Ziel ist hier:

  • Motivation
  • Effektivität steigern
  • Produktivität steigern
  • Emotionale Bindung zum Unternehmen aufbauen

Möchtest Du den Fokus Deines Employer-Branding-Videos mehr nach außen legen, also zukünftige Mitarbeiter ansprechen, kannst zum Beispiel einen charismatischen und authentischen Mitarbeiter zum Markenbotschafter machen.

Jetzt ist die Verwirrung vielleicht groß. Recruiting-Video und Employer Branding Video… ist das nicht das Gleiche?

Klare Antwort: Nein! Den Unterschied macht die Zielgruppe.

Ist es Dein Ziel eine bestimmte offene Stelle zu besetzen? Dann nutzt Du das Recruiting-Video.

Ist es Dein Ziel die Aufmerksamkeit zukünftiger Mitarbeitenden aus allen Bereichen deines Unternehmens auf Dich aufmerksam zu machen, für das Unternehmen zu begeistern und auch klar zu kommunizieren, was Du für Persönlichkeiten suchst? Dann nutze ein Employer-Branding-Video.

Eigentlich ganz logisch, oder?

 

Also fassen wir zusammen:

Du kennst jetzt die 5 gängigsten Videos, die Dich oder Dein Unternehmen unterstützen und auf das nächste Level heben können.

 

 

Jedes einzelne dieser Videos, egal wie Du Dich entscheidest, wird für Dich ein Geschenk vom Videohimmel sein. Warum wissen wir das?
87% aller Videocontent Nutzer:innen sind überdurchschnittlich zufrieden mit dem Return of Invest (ROI) ihrer eingesetzten Videos.
Wir von feinfilm und vor allem unsere Kund:innen können das durch unsere Erfahrung als Videoproduktion- Expert:innen nur bestätigen. Der Erfolg unserer Kund:innen sprechen für sich!

Bist du nun bereit, Dich für ein Video zu entscheiden? Großartig! Behalte dabei immer im Blick:

 

  • 1 Video = 1 Ziel
  • Jede Videoproduktion hat einen lohnenswerten ROI
  • Nutze Videomarketing, um das volle Potenzial Deines Videos auszuschöpfen
  • Videos verbessern Dein Google Ranking

 

War noch nicht das Video für Deine konkreten Ziele dabei? Natürlich sind noch viel mehr Videoproduktionen möglich, die Deine Ziele noch spezifischer umsetzen können.

 

Kontaktiere uns

und wir beraten Dich ganz individuell und kostenlos zu Deinem Videoprojekt.

Und nun ran an die Ideen und viel Erfolg mit deinem Video!